Da bin ich nun.

Ca. 3 Wochen vor dem errechneten Termin habe ich mir gedacht, ich quäle Mama und Papa nicht länger und komme einfach mal jetzt schon auf die Welt. Eigentlich gelte ich noch als “Frühchen”. Da es sich aber offiziell nur um einen Tag handelt, werde ich hier im Krankenhaus ganz normal behandelt.

Mama und Papa haben gesagt, sie bekommen jetzt 8 Wochen lang Mutterschaftsgeld und damit 2 Wochen länger “volles Gehalt”. Was auch immer das heissen mag. Auf jeden Fall schienen sie nicht gerade unglücklich darüber zu sein.

Mama hat ganz viel von ihrer Hebamme gelernt und so kam es, dass Mama ganz lange zuhause die Wehen ausgehalten hat. Erst als sie alle 3-4 Minuten kamen sagte sie zu Papa: “Ich glaube, ich würde jetzt gerne losfahren.” Als wir gegen 2:00 Uhr Nachts in der Klinik ankamen, meinten die Hebammen, dass der Muttermund bereits 6 cm groß ist. Deshalb hat es auch “nur” 6 Stunden im Krankenhaus gedauert bis ich auf der Welt war.

Wie, ihr wollt alle wissen was ich wiege und wie groß ich bin?

So etwas fragt man doch aber keine Frau 😉

Ok, also, ich wog bei meiner Geburt 2750 Gramm und war 48 cm groß. Und für alle Astrologen unter euch: Ich bin genau am 21.09.2008 um 7:57 Uhr geboren worden. Koordinaten: Latitude: 53.60672, Longitude: 10.03730, Altitude: 0.

Meine ersten Stunden waren ganz schön anstrengend und aufregend, denn zu Mama konnte ich erst nach ein paar Stunden. Die Ärzte mussten sie noch behandeln und dann war da noch diese “Spinalanästhesie”, die Mama komplett aus der Bahn geworfen hat. So lag ich dann über 3 Stunden bei Papa im Arm und versuchte zu schlafen.

Im Moment genieße ich das Leben, denn es gibt für mich nur Trinken und Schlafen!

Wenn ich Zuhause bin, dann schreibt Papa noch mehr. Dass hat er mir versprochen.

Bis dann.
Eure Chiara